News
NewsAlgunder Musikkapelle
Menü

News

Viel Applaus für Algunder Musikschüler

Fr. 16.06.17

Bereits seit vielen Jahren opfern einige Mitglieder der Algunder Musikkapelle einen Teil ihrer Freizeit, um jungen musikbegeisterten Buben und Mädchen das Spielen auf Blasmusikinstrumenten beizubringen. Was sie im Laufe des Jahres gelernt haben, konnten sie am 13. Juni bei einem Abschlusskonzert zeigen.

In diesem Jahr fand dieses Konzert bereits zum dritten Mal im Innenhof des Rathauses statt. Die Instrumentallehrer Hannes Schrötter (Tenorhorn/Euphonium), Hannes Schmider (Trompete), Bernhard Christanell (Querflöte), Christian Laimer (Klarinette) und Wolfgang Schrötter (Schlagzeug) hatten ihre Schülerinnen und Schüler intensiv auf diesen Abend vorbereitet.

Ihren großen Auftritt hatten dann Hannes Oberrauch, Paul Battel, Adam Blaas, Tobias Tumpfer, Manuel Insam (alle Trompete), Julia Oberrauch, Lena Küer, Lena Mach, Sophie Theiner (alle Querflöte), Elias Schmider (Tenorhorn), Benjamin Graziadei (Euphonium), Teresa Ambach, Annalena Tauber (beide Klarinette) sowie Hannes Erlacher (Schlagzeug). Am Ende des Konzertes spielten dann auch noch das Bläserquintett „Cinquino“ unter der Leitung von Bernhard Christanell und die Algunder Jugendkapelle unter der Leitung von Hannes Schrötter jeweils einige Stücke. Für ihre Leistungen ernteten alle Jungs und Mädels viel Applaus von den Konzertbesuchern. Mit einem gemeinsamen Pizzaessen verabschiedeten sie sich in die verdienten Sommerferien.

Auch im kommenden Schuljahr bietet die Algunder Musikkapelle wieder privaten Musikunterricht an. Wer Kinder hat, die gerne ein Instrument lernen möchten, können sich an den Jugendbetreuer Hannes Schrötter (Tel. 333 8994666) wenden, der dann die Kontaktdaten der einzelnen Instrumentallehrer weitergeben wird.


In unser Bildergalerie gibt es noch mehr Fotos zum Durchklicken.