News
NewsAlgunder Musikkapelle
Menü

News

Zwei Märsche für zwei Staatspräsidenten

Mo. 12.06.17

Einen kurzen, aber dafür umso ehrenvolleren Auftritt hatte die Algunder Musikkapelle am 11. Juni in Meran: Sie begrüßte die beiden Staatspräsidenten von Österreich und Italien, Alexander van der Bellen und Sergio Mattarella, die anlässlich des 25. Jahrestages der Streitbeilegung zur Südtirol-Frage in die Kurstadt gekommen waren.

Zur Vorgeschichte: Mitte Mai hatte eine besondere Anfrage den Vorstand der „Algunder“ erreicht. Landeshauptmann Arno Kompatscher hatte den Obmann des Verbandes Südtiroler Musikkapellen,. Pepi Fauster gebetn, eine Musikkapelle für den Empfang der beiden Präsidenten vor dem Kurhaus zu organisieren. Fauster kontaktierte daraufhin den Obmann der „Algunder“, Andreas Theiner, der nach kurzer Rücksprache mit seinen Vorstandskollegen zusagte.

Lange herrschte Unklarheit darüber, welchen musikalischen Beitrag die „Algunder“ leisten sollten. Nach längerem Hin und Her war klar, dass es nicht die beiden Hymnen von Italien und Österreich sein sollten, sondern zwei schwungvolle Märsche. Kapellmeister Christian Laimer wählte für den besonderen Anlass die Märsche „Furchtlos und treu“ und „Erzherzog Karl“ aus. Diese spielte die Algunder Musikkapelle schließlich zu Ehren der beiden Staatspräsidenten vor der versammelten Polit- und Wirtschaftsprominenz des Landes sowie vor zahlreichen Schaulustigen.

Nach den beiden Märschen betraten Van der Bellen und Mattarella das Kurhaus – und der kurze, aber sicherlich historische Auftritt der „Algunder“ war auch schon vorbei.

Hier gibt es einige Bilder von diesem besonderen Auftritt
Und hier geht's zum Nachbericht in der Tageszeitung Dolomiten

(Fotos: LPA/Maja Clara)