News
NewsAlgunder Musikkapelle
Menü

News

Platz zwei für unseren Nachwuchs

Mo. 18.04.16

Über einen großen Erfolg darf sich die Algunder Jugendkapelle freuen: Bei der ersten Auflage des internationalen Jugendkapellen-Wettbewerbes „Musicup“ in Udine belegte sie in ihrer Kategorie Platz zwei.

Nach eineinhalb Monaten fleißiger Probenarbeit nahm die Algunder Jugendkapelle am Sonntag, den 17. April am Jugendblasorchesterwettbewerb „MusiCup“ in Udine teil. Es war die erste Auflage dieses Wettbewerbes, über 20 Kapellen aus Norditalien und Österreich stellten sich der Herausforderung.

Los ging es schon am Samstagvormittag: Nach einer kurzen Probe im Algudner Probelokal machten sich die 30 Jungmusikanten – die jüngsten unter ihnen gerade einmal neun Jahre alt – auf den Weg in den Friaul. Auch einige ältere Jungmusikanten, die schon seit mehreren Jahren bei der großen Kapelle mitspielen, waren mit an Bord. Am Sonntagnachmittag folgte dann der große Auftritt. Für viele war es die erste Teilnahme an einem Jugendkapellen-Wettbewerb, die Anspannung war in den ersten Takten eindeutig zu hören. Die Jungmusikanten gewannen aber mehr und mehr Sicherheit und konnten das Publikum schließlich mit ihren zwei Stücken begeistern.

Am Ende durften sich die jungen Algunderinnen und Algunder über 87,38 Punkte und damit über den zweiten Platz in der Kategorie A freuen, in der sich zehn Kapellen dem Wettbewerb gestellt hatten. Mehr Punkte erzielte lediglich das Jugendblasorchester des Musikvereins Trachtenkapelle Molzbichl aus Spittal in Kärnten. Bemerkenswert ist dieser Erfolg vor allem deshalb, weil der aktuelle Leiter der Algunder Jugendkapelle, Hannes Schrötter, diese Aufgabe erst im vergangenen Herbst übernommen hat.

Schrötter, der gleichzeitig auch Jugendleiter der Algunder Musikkapelle ist, freut sich über diesen Erfolg natürlich sehr: „Beim ersten Antreten gleich einen solchen Erfolg zu haben, spornt natürlich an und gibt mir sehr viel Motivation. Ich bin sehr stolz auf die Jungs und Mädels und freue mich riesig über den zweiten Platz.“