News
NewsAlgunder Musikkapelle
Menü

News

Ein ungewohnter Saisonstart

So. 21.02.16

Zwei Gemeinschaftskonzerte und ein Auftritt in ungewohnter Umgebung: Die erste Jahreshälfte hat für die Algunder Musikantinnen und Musikanten in diesem Jahr einiges zu bieten. 

 Eigentlich hätten sich die Musikantinnen und Musikanten der Algunder Musikkapelle nach der intensiven Probenzeit vor dem Dreikönigskonzert einige Wochen Pause verdient – diese fiel in diesem Jahr jedoch mehr oder weniger aus. Anfang Februar stand für die Algunder Musikkapelle nämlich ein etwas ungewohnter Auftritt auf dem Programm. Die junge Kapellmeisterin Ulrike Ellemunter hatte die „Algunder“ gebeten, bei ihrer Abschlussprüfung für das Bachelorstudium für Blasorchesterleitung am Konservatorium „Claudio Monteverdi“ in Bozen mitzuwirken. Eine Bitte, der die Kapelle ohne zu zögern nachgekommen ist. So bot sich den Zuhörern im großen Saal des Konservatoriums in Bozen ein ungewohntes Bild: eine in Tracht aufspielende Musikkapelle ist dort nämlich nicht sehr oft zu sehen.

Mittlerweile bereitet sich die „Algunder“ unter der Leitung von Kapellmeister Christian Laimer auf die neue Konzertsaison vor. Und die hat schon im Frühjahr einiges zu bieten: Neben den üblichen kirchlichen Ausrückungen zu Josefi, Erstkommunion, Floriani, Fronleichnam und Herz Jesu sowie den gewohnten Frühlingskonzerten im Peter-Thalguter-Haus stehen nämlich gleich zwei Gemeinschaftskonzerte mit renommierten Südtiroler Musikkapellen auf dem Programm: Am Samstag, 19. März, sind die „Algunder“ im Forum Brixen zu Gast, wo sie als Gastkapelle ihren Beitrag zum Frühjahrskonzert der Bürgerkapelle Brixen leisten. Den ersten Konzertteil bestreiten die Algunder“, zur Aufführung kommen drei Werke, die auch beim Dreikönigskonzert im Kursaal zu hören waren: der „Krönungsmarsch“ von Giacomo Meyerbeer, der „Ritt der Walküren“ von Richard Wagner und drei Sätze aus der „Symphonie Nr. 1 – Der Herr der Ringe“ von Johan de Meij. Weitere Informationen zum Konzert sind online unter www.bk-brixen.it zu finden.

Am Samstag, 21. Mai steht mit „Faszination Blasmusik“ gleich noch ein Gemeinschaftskonzert auf dem Programm – und diesmal kommt es zu einem echten Burggräfler Blasmusik-Derby: Zu Gast bei diesem ganz besonderen Blasmusik-Abend ist nämlich die Bürgerkapelle Lana, die genauso wie die „Algunder“ zu den besten und bekanntesten Musikkapellen unseres Landes gehört. Mehr Informationen zu diesem Konzerterlebnis folgen in der nächsten alm-Ausgabe.