News
NewsAlgunder Musikkapelle
Menü

News

Fünf neue Gesichter im Vorstand

Di. 23.01.18

Zwei Wochen nach dem 70. Dreikönigskonzert trafen sich die Mitglieder der Algunder Musikkapelle in ihrem Probelokal zur Jahreshauptversammlung. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Wahlen des neuen Vorstandes. 


Obmann Andreas Theiner, der seit mittlerweile sechs Jahren als Obmann die organisatorische Leitung der „Algunder“ innehat, stellte sich bei den Wahlen noch einmal zur Verfügung und wurde von den Mitgliedern einstimmig im Amt bestätigt. Einen großen Wechsel gab es beim restlichen Vorstand: Mit Walter Götsch, Hannes Pöhl, Lukas Spitaler, Martin Pircher und Alexandra Brunner stellten sich gleich fünf von acht Vorstandsmitgliedern nicht mehr der Wahl. An ihrer Stelle wurden Gregor Moser, Hannes Schmider, Simon Brunner, Philipp Gamper und Markus Klotz einstimmig in den Vorstand gewählt. Weiterhin dort vertreten sind Alexander Klotz, Bernhard Christanell und Hannes Schrötter.

Aufgaben bei erster Vorstandssitzung verteilt
Bei der ersten Vorstandssitzung wurden die Aufgaben im Vorstand verteilt. Simon Brunner steht Obmann Andreas Theiner als Stellvertreter zur Seite und übernimmt zudem die Aufgabe des Kassiers. Gregor Moser ist neuer Schriftführer, Hannes Schmider neuer Tafelmeister, Philipp Gamper ist ab sofort der Zeugwart der Algunder Musikkapelle und Markus Klotz ist für die Trachten zuständig. Ihre Aufgaben behalten haben Jugendbetreuer Hannes Schrötter, Notenwart und Pressereferent Bernhard Christanell sowie Raumwart Alexander Klotz.

Fast 100 Termine im Jahr 2017
Bei der Versammlung stand neben den Wahlen auch der traditionelle Rückblick auf das abgelaufene Jahr auf dem Programm. Die „Algunder“ trafen sich im Jahr 2018 zu 26 Konzerten und anderen Ausrückungen sowie zu insgesamt 68 Proben. Höhepunkte waren neben dem Dreikönigskonzert im Meraner Kursaal das Kirchenkonzert Ende Mai und der Auftritt vor den beiden Staatspräsidenten Alexander van der Bellen und Sergio Mattarella, die anlässlich des 25. Jahrestages der Streitbeilegung zur Südtirol-Frage nach Meran gekommen waren.

Ein Ausflug und zwei Festkonzerte
Im neuen Jahr stehen wieder zehn Konzerte in Algund, Festkonzerte in Partschins und St. Georgen bei Bruneck sowie ein Ausflug nach Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm. Obmann Andreas Theiner bedankte sich bei allen Mitgliedern für ihren Einsatz sowie bei den zahlreichen Gönnern – allen voran der Gemeindeverwaltung und der Raiffeisenkasse von Algund – für die großzügige Unterstützung des Vereins. Kapellmeister Christian lobte seine Musikantinnen und Musikanten für die sehr gute Leistung beim Dreikönigskonzert und den übrigen Konzerten im Jahresverlauf.
In den kommenden Wochen gönnen sich die „Algunder“ noch eine musikalische Pause. Den ersten Auftritt in Algund bilden die Josefi-Prozession am 18. März und das Osterkonzert am 1. April.

Einen vollständigen Überblick über die Termine der „Algunder“ im Jahr 2018 gibt es hier..

Im Bild: Der neue Vorstand der Algunder Musikkapelle: (v.l.) Gregor Moser, Alexander Klotz, Hannes Schrötter, Philipp Gamper, Markus Klotz, Bernhard Christanell, Simon Brunner, Hannes Schmider, Christian Laimer und Andreas Theiner